DIATEST News

Automatisierte Messzelle – 100 % Prüfung im Prozess

Industrie 4.0, Vernetzung von Messdaten, Automatisierung und prozessintegrierte 100 % - Messung werden in der Produktion der Zukunft immer wichtiger. Die automatisierte Messzelle von DIATEST zeigt Ihnen, wie diese Zukunft aussehen kann.

 

 

Bessere Linearisierung – Höhere Mess-Sicherheit!

Die neu entwickelten DIATEST BMD XQ reduzieren die Linearitätsabweichung um bis zu 50 % gegenüber den herkömmlichen Standard-Messdornen aus aller Welt.

Durch die stark erhöhte Mess-Sicherheit können Sie beruhigtder Tendenz zu immer engeren Toleranzen begegnen.

Besonders in Verbindung mit der digitalen Anzeige DIATRON1000 und dessen Auflösung von 0,1 μm können Sie sicher sein, dass Ihre Messwerte absolut korrekt sind.Eine Linearisierung des kompletten Mess-Systems, bspw. nach VDA Band 5, ist möglich.

Alle Messdaten können optional per Echtfunk gesichertund weiterverarbeitet werden. Damit stehen die wertvollen Informationen dem weiteren Produktionsprozess zur Verfügung.

Prüfprozess-Eignung kompletter Mess-Systeme

VDA Band 5 Prüfprozess-Eignungkompletter Mess-Systeme Mit dem DIATEST Prüfbericht nach VDA Band 5 ermitteln Sie die Eignung eines Mess-Systems für Ihre individuellen Anforderungen. Dabei wird nicht nur die Messunsicherheit der einzelnen Komponenten, sondern die der gesamten Messeinheit geprüft. Mitdem abschließenden Prüfbericht erhalten Sie u. a. die Messunsicherheiten der Messeinheit (Prüfmittels) sowiealle notwendigen Antworten zur Mess-Sicherheit.


Die Kombination vom hochauflösenden DIATRON1000(0,1 μm) und Präzision des bewährten DIATEST BMDs ist einmalig auf dem Markt. Eine weitaus höhere Mess-Sicherheit durch eine stark verbesserte Linearisierungwird bei Verwendung des neuen und nochgenaueren DIATEST BMD XQ erreicht.

Einfach zu bedienender robuster Messrechner mit Speicher undStatistikfunktionen für bis zu 8 tesa-kompatible HBT-Messtasteroder einen Funkempfänger.

 


Parameter DIA-Gauge Base DIA-Gauge Extended
Anzahl Merkmale pro Prüfplan 8 20
Statische und dynamische Messungen Standard Berechnungsmethoden Standard Berechnungsmethoden
Messwerteingabe per Tastatur / Touch Ja Ja
Erfassung von Stammdaten (z.B. Seriennummer, Charge, Prüfer,Maschine) - Vereinfacht
Daten-Export CSV Q-DAS, vereinfacht
SPC-Anzeigen Nur Wertverlauf Regelkarte, Cp&Cpk, Histogramm
Steuerung von digitalen Ein/Ausgängen Vereinfacht Erweitert
Messdatenausgabe an SPS-Steuerungen Über RS232 Über RS232

 

 

 

 

DIA-Safestore

DIA-Safestore schützt DIATEST Handmessmittel und bewahrt diese sicher auf

Für u.a. DIATRON1000, Bohrungsmessdorne, Tastköpfe, Kantentaster, TD-Gauge+ (DI) und Gauge-2Dimensions

Rennbahn in Flammen 25.8.2018 – DIATEST Velodrom Darmstadt

Mittlerweile eine feste Größe im sportlichen Veranstaltungskalender ist „Velodrom in Flammen“, ein rasantes Steherrennen auf Hessens einziger Radrennbahn in Darmstadt. Mit teilweise über 80 km/h stürzen sich Radfahrer im Windschatten von Motorrädern in die Steilkurven des Darmstädter Betonovals.

Für den Renntag in Darmstadt haben sich wieder über ein Dutzend solcher Gespanne aus mehreren Ländern angekündigt, die in Vorläufen und Finalrennen am Abend um den Sieg kämpfen werden.

Dabei sein werden u. a. Franz Schiewer und Stefan Schäfer, mehrfache deutscher Meister und amtierende Europameister im Steherrennen. Auch Landes- und Europameister aus den Niederlanden und der Schweiz werden an den Start gehen. Auf das Publikum warten also spannende Rennen, wenn die Gespanne sich rundenlange Duelle nebeneinander durch die Steilkurven der Radrennbahn liefern.

Den Abschluss des Renntages bildet mittlerweile schon traditionell ein großes Feuerwerk direkt nach den Siegerehrungen, das dem Veranstaltungstitel alle Ehre macht und die Zuschauer auch nach dem Abschluss der Rennen zum Verweilen an der Radrennbahn einlädt.

Auch für die nötige Stärkung zwischendurch ist für die Zuschauer von Seiten des Ausrichters durch ein breites Verpflegungsangebot auf dem Veranstaltungsgelände gesorgt.

Der Event findet am 25. August 2018 statt, die ersten Rennen beginnen um 18.00 Uhr, Einlass ist bereits ab 17.00 Uhr.

Das Darmstädter Radsportteam lädt alle Interessierten an die Rennbahn in der Heidelberger Straße (Ortsausgang in Richtung Eberstadt) ein. Der Eintrittspreis beträgt 3 €. Für Kinder bis 15 Jahren ist der Eintritt frei.

Steher:

- Christian Passenheim (Dortmund, Barmen)
- Michi Alborn (Schweiz)
- Jeroen Kaldenbach (Niederlande)
- Christian Koos (Niederlande)
- Moritz Kaase (Gütersloh)
- Marcel Kuban (Nürnberg)
- Torsten Schönberger (Chemnitz)
- Stefan Schäfer (Cottbus)
- Franz Schiewer Europameister, (Heidenau)
- Alexander Obert (Ludwigshafen)
- Thomas Steger (Nürnberg)
- Martin Gründer (Forst)
- Peter Jörg (Schweiz)
- Sebastian Kienle (Oberhausen)

Schrittmacher:

- Gerd Gessler
- Frank Schwarz
- Peter Bäuerlein
- Udo Becker
- Thomas Baur

- Rene Koos

 

 

TD-Gauge motorized (Prototyp)

Motorisiert – Einfach – Ökonomisch

Hauptvorteile:

  • Ein einziges Gerät für M6 bis M18
  • „Plug & Play“: Einfachstes Handling
  • Verschleiß- und damit wartungsarm

Motorisiert:

  • Drehzahl: ca.180 min-1 (= 3 Umdrehungen/Sekunde)
  • Motor: made in Germany

Drehmoment:

  • Einfach elektrisch umstellbar für verschiedene Gewindegrößen durch Schalter

Gewinde:

  • M6 bis M18, andere Größen auf Anfrage
  • Überstromerkennung
  • Nur ein Gerät für alle Gewindegrößen!
  • Energieeffizient durch automatische Abschaltung
  • Höhere Standzeit der Batterie(n)
  • Lithium-Ionen-Batterien
  • Geringer Stromverbrauch im Betrieb, bis 11 h / Standby bis 1 Jahr